KIOXIA ernennt Masaki Momodomi zum Chief Technology Officer

Düsseldorf, Deutschland, 29. Januar 2020

Die KIOXIA Holdings Corporation in Tokio gab heute mit sofortiger Wirkung die Ernennung von Masaki Momodomi zum Chief Technology Officer (CTO) von KIOXIA bekannt. Herr Momodomi übernimmt die Rolle des ehemaligen CTO Nobuo Hayasaka, der zum Präsidenten und Chief Executive Officer (CEO) von KIOXIA ernannt wurde.

Herr Momodomi weist einen beeindruckenden Werdegang in der Speicherbranche auf und kann auf über 40 Jahre Erfahrung in verschiedenen Positionen bei KIOXIA, Toshiba Memory und der Toshiba Corporation zurückblicken. Nach Ausgliederung von Toshiba Memory aus der Toshiba Corporation wurde Herr Momodomi zum Geschäftsführer von Toshiba Memory ernannt – dem heutigen Institut für Forschung und Entwicklung von Speichertechnologien (Institute of Memory Technology Research and Development) von KIOXIA. Zuvor war er Geschäftsführer des Zentrums für Halbleiterforschung und -entwicklung (Center of Semiconductor Research and Development) der Toshiba Corporation.

Als Pionier der Speicherbranche war Herr Momodomi 1987 Co-Author einer Dissertation über Toshibas Erfindung des NAND-Flashspeichers. Diese Art von Speicher hat entscheidend zum exponentiellen Wachstum der heute allgegenwärtigen Technologie beigetragen. Herr Momodomi hat an der Fakultät für Ingenieurwesen der Kyushu-Universität in Fukuoka, Japan, studiert.

„Ich habe größtes Vertrauen in Herrn Momodomis Kompetenz, den technologischen Fortschritt von KIOXIA mit Sachkenntniss und Innovationsgeist anzuführen“, bestätigte Nobuo Hayasaka, Präsident und CEO von KIOXIA. „Sein umfassender Erfahrungsschatz und sein Fachwissen werden dazu beitragen, das Vermächtnis von KIOXIA als Branchenführer im Bereich Speicherinnovationen auch in Zukunft aufrechtzuerhalten.“

„Ich fühle mich geehrt, diese Führungsposition übernehmen zu dürfen, ganz besonders zu einem so entscheidenden Zeitpunkt in der Speicherbranche“, sagte Momodomi. „Unter Leitung von Dr. Hayasaka bin ich fest entschlossen, KIOXIA in die Zukunft zu führen, um unsere Ziele zu verwirklichen. Dazu zählen etwa der Ausbau unseres Solid-State-Laufwerk-Geschäfts und das Potenzial neuer Märkte vollumfänglich auszuschöpfen, etwa jenem für den Speicher der nächsten Generation.“

PAGETOP